Skifahrerinnen auf der Skipiste Giand' Alva, Corvatsch (Foto: Daniel Martinek)Skifahrerinnen auf der Skipiste Giand' Alva, Corvatsch (Foto: Daniel Martinek)

Corvatsch-Furtschellas

Übersicht der Bergbahnen, Pisten und weiteren Infrastrukturen

Aufregende Pisten für sportliche Wintertage

Zwischen 1800 und 3303 m ü. M. liegt das Corvatsch-Gebiet mit der höchstgelegenen Bergstation der Ostalpen. 14 Transportanlagen und 120 Kilometer traumhaft präparierte Pisten - inklusive der längsten beleuchteten Nachtabfahrt der Schweiz - lassen auch verwöhnte Skifahrer und Snowboarder aller Alterskategorien zu Superlativen greifen.

Dazu sorgen 6 Bergrestaurants mitten in einem atemberaubenden Panorama für kulinarische Höhenflüge. Die tief verschneite Berglandschaft lässt sich auch abseits der Pisten auf beschauliche Art mit Schneeschuhen erwandern.

Der Clou: die vier Kilometer lange Königsabfahrt führt vom Corvatsch über den Hahnensee direkt zum Skigebiet der St. Moritzer!

Corvatsch Snow Night

Jeden Freitagabend kommen Pistenhasen und Nachtschwärmer am Corvatsch ganz besonders in Fahrt. Auf der längsten beleuchteten Piste der Schweiz gibt es einiges zu erleben: Einerseits den glitzernden Zauber einer oder mehrerer Abfahrten unter klarem Sternenhimmel und andererseits aufregende Schneebars, Special Partys und Szenen-Events. Die Snow Night ist einzigartig, im Engadin wie im Alpenraum.

Mehr Informationen:
www.corvatsch.ch/snow-night

Snowsafari

Der Startschuss fällt auf Furtschellas in Sils. Ohne Abzuschnallen geht es von dort bis in die Arena des Skigebietes Corvatsch, dass sich oberhalb Surlej ausbreitet. Mit etwas Anlauf erreicht man schon bald die Pisten von St. Moritz bevor Marguns angepeilt wird.

Die Piz-Lagalb-Hänge reihen sich nach kurzem Skigebietswechsel an, bevor die Schlussetappe auf die zehn Kilometer lange Gletscherabfahrt Diavolezza bis zum Restaurant Morteratsch ruft.

Bilanz: Mindestens 99 Kilometer Abfahrten, 6666 m Höhendifferenz, 33 Highlights und 22 mögliche Hüttenstopps zum Kraft tanken.

Die Snowsafari ist mit entsprechenden Tafeln markiert. Achtung: sollte die Hahnenseeabfahrt geschlossen sein, muss man mit dem Bus von Surlej (Talstation Corvatsch) nach St. Moritz (Talstation Signal) fahren.

Mehr Informationen:
www.corvatsch.ch/snow-safari

Corvatsch AG
Via dal Corvatsch 
CH-7513 Silvaplana
Tel. +41 81 838 73 73
Fax +41 81 838 73 10
E-mail
Website
» Wetter
» Livecams

Details
Alle Events