Im Sommer wird im Lej da Staz fleissig gebadet (Foto © Swiss Image, D. Martinek)Im Sommer wird im Lej da Staz fleissig gebadet (Foto © Swiss Image, D. Martinek)
  • Hotel
  • Ferienwohnung
Anreise
Abreise
 
Zimmer
Personen
» Erweiterte Suche
Verfügbarkeit prüfen
Anreise
Dauer
 
Personen
» Erweiterte Suche
Verfügbarkeit prüfen

Badeseen

Lej da Staz / Stazersee

Zwischen St. Moritz und Pontresina, mitten in einer weiten, offenen Lichtung des ausgedehnten Stazerwaldes, liegt der "Lej da Staz" oder Stazersee. Die Moorwiesen, die ihn auf zwei Seiten umgeben, die Schilfbestände und die schwimmenden Inseln des Fieberklees geben ihm sein besonderes Gepräge und schaffen ein ganz besonderes Ambiente. Im Osten schliesst die Languardkette den Horizont als schöne und markante Linie ab. Blickt man gegen Westen, sieht man die eindrucksvollen Silhouetten des Piz Julier und des Piz Albana über den Arven- und Lärchenwipfeln. Der Stazersee erwärmt sich an sonnigen Sommertagen genügend, um Badefreudige anzulocken. Das Hotel Restaurant Staz liegt direkt am See.

Mehr Informationen:
www.lejdastaz.ch/hotel-restorant-staz

Lej Marsch

Wenig unterhalb des Lej Nair liegt der Lej Marsch. Er gehört zu den beliebtesten Badeseen der Region. Sein Wasser erwärmt sich bei schönem Wetter auf Temperaturen von 20 bis 21 Grad Celsius. Mit seiner sonnigen und windgeschützten Lage am Waldrand, mit einem kleinen Strand am Nordufer und Picknickplätzen, ganz besonders aber seiner Nähe zum Parkplatz der Olympiaschanze wegen, zieht er an Sommertagen viele Besucher an.

Lej Nair

200 Meter unter dem Hahnensee gelegen, spiegelt der Lej Nair das Massiv des Piz Corvatsch, der sich über die Lärchen und Tannen des Ufergeländes erhebt. Über den stillen Wassern schwirren die Libellen und mit etwas Glück erleben Sie hier einen akrobatischen Fischsprung. Die Sonne erwärmt das Wasser genug, dass man einen Sprung ins Nasse riskieren kann. Da der Lej Nair nur auf Fusswegen erreichbar ist, gibt es nur wenige, die ihr Badezeug bis zu ihm hinauf tragen mögen.

Golfseen

Ein wenig ausserhalb von Samedan liegen die Golfseen. Sie gehören zu den beliebtesten Badeseen der Region. Das Wasser erwärmt sich bei schönem Wetter auf 19 bis 20 Grad Celsius. Die Golfseen nahe dem Inn-Flussufer, mit Picknickplätzen, Feuerstellen und ein Spielplatz für Kinder, bieten einen perfekten Rahmen, um sich zu erholen. Ein WC befindet sich ganz in der Nähe des Spielplatzes. Besonders erwähnenswert ist die Nähe zum Parkplatz der Golfanlage Samedan.

Lägh da Cavloc / Cavloccio-See

Dieser eher kühle Bergsee, der nach einer Wanderung zu einem Sprung ins Wasser einlädt, ist von Maloja aus in etwa 1 bis 1 ½ Stunden Wanderzeit erreichbar. Beim See befindet sich ein kleines Restaurant mit einer Terrasse. Um den See laden Feuerstellen zum Picknick ein.

» Wetter
» Livecams

Details
Alle Events