Diavolezza Talstation - Lej Pers - Val d'Arlas - Diavolezza Talstation

11,95 km
4:25 Std
723 m
723 m
85
Etappentour TOP Schwer
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
JanMärMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Startpunkt der Tour
Diavolezza Talstation
Zielpunkt der Tour
Diavolezza Talstation
Niedrigster Punkt
2.063 m
Höchster Punkt
2.631 m
Eigenschaften
  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • botanische Highlights
Quelle : Engadin St. Moritz Tourismus AG

Diese Wanderung führt durch karge Berglandschaften und an schönen Bergseen vorbei.

Die Wanderung beginnt am Bahnhof unterhalb der Talstation der Diavolezza Bahn. Ein kurzes Stück Richtung Bernina Suot und dann links abzweigen und im Zickzack an Alpenrosenbüschen vorbei und zum Teil über Stock und Stein bis zum Lej Pers hoch. Es lohnt sich, hier einen Halt einzulegen und die einmalige Aussicht zu geniessen. Weiter führt der Weg (zum Teil nur mit Steinmännchen markiert) zum Lej da las Collinas. Das Gebiet zwischen dem Lej Pers und dem Lej da las Collinas ist ein Moorgebiet mit seltenen Pflanzen- und Tierarten. Nun mündet der Wanderweg in die Skipiste, der Sie bis zum Lej da Diavolezza folgen. Kurz oberhalb des Sees zweigt der Weg runter ins Val d'Arlas ab. Im Val d'Arlas lag früher ein Gletscher. Dort steigen Sie an der Südflanke des Tales über Wiesen langsam zur hinteren Alp Bondo ab und wandern weiter entlang des Bahngeleises der Rhätischen Bahn bis zur Talstation der Diavolezza Bahn.

 

Weitere Informationen
Engadin St. Moritz Tourismus AG
Via Maistra 1
CH-7500 St. Moritz
Telefon: +41 81 830 00 01
E-Mail: allegra@engadin.ch 
Internet: www.engadin.ch 

Wegbeschreibung
Diavolezza Talstation - Lej Pers - Lej da las Collinas - Lej da Diavolezza - Val d'Arlas - Alp bondo - Diavolezza Talstation
Tipp des Autors
Beim Lej da Diavolezza hat man eine schöne Aussicht auf den Lago Bianco und ins Val da Fain.
Karte