Engadiner Herbst
Feuer und Flamme

Bucket List für den Engadiner Herbst in Pontresina

Der Osten Nordamerikas ist bekannt für ein unglaublich fotogenes Naturschauspiel – den Indian Summer. Gemeint ist damit die Herbstfärbung der Laubwälder, die sich wie ein rot-goldenes Feuer ausbreitet. Doch so weit muss man gar nicht reisen. Einen herbstlichen Farbenrausch können Urlauber aber auch in Pontresina erleben. Denn jeweils ab Mitte September bis zum ersten Schneefall beginnt für viele Einheimische die schönste Jahreszeit im Engadin. Und damit garantiert kein Herbst-Blues aufkommt, hier unsere 10 Tipps für einen Ausflug in den goldenen Herbst in Pontresina.

"10 Herbst-Aktivitäten,
die Sie nicht
verpassen sollten."

1. Machen Sie einen Herbstspaziergang

Ein Spaziergang darf auf keiner Herbst-Bucket-List fehlen. Unser Geheimtipp: Spazieren Sie auf dem Gletscherweg Morteratsch bis zur Gletscherzunge des drittlängsten Gletschers der Ostalpen. Bei dieser Farbenpracht können Sie getrost auf Instagram-Filter verzichten.

2. Essen Sie Wild

Wer einen Bündner Jäger kennt, der weiss: Die Hochwildjagd ist nicht irgendein Hobby, sie ist eine Passion. Bei uns in Pontresina kommen im Herbst frische Wildspezialitäten mit Preiselbeeren auf den Teller. Highlight: Das Colani Stübli im Hotel Steinbock. Mhhhh!

3. Wagen Sie eine Bergtour

Ein Bild, das Ihnen ein Leben lang in Erinnerung bleibt: dieses rote Licht beim Übergang von Dämmerung zu Sonnenaufgang mit Blick aufs ganze Bernina-Massiv. Magisch! Die Bergsteigerschule Pontresina zeigt Ihnen den Weg nach oben.

4. Fahren Sie mit der Kutsche ins Val Roseg

Kuscheln Sie sich mit Ihrem Lieblingsmenschen in Decken und Felle und geniessen Sie die Kutschenfahrt. Und als Höhepunkt erwartet Sie im Restaurant Roseg Gletscher das grösste Dessert-Buffet des Engadins.

5. Schauen Sie bei Alpschaukäserei vorbei 

55 Jahre nachdem der letzte Käse die Alp Nova verlassen hat, produziert die Sennerei Pontresina auf traditionelle Art wieder Käse. Schauen Sie dem Käser über die Schultern oder geniessen Sie gemütlich eine Apéro-Platte.

6. Saunieren Sie im Bellavita 

Was die Finnen schon immer wussten, bewahrheitet sich auch in Pontresina: Erleben Sie die reinigende Wirkung einer Sauna im Bellavita Erlebnisbad und Spa. Danach kühlen Sie sich im Aussenbereich wieder ab – mit bestem Blick auf die umliegenden Berge. Herrlich!

7. Besuchen Sie eine der grössten Steinbockkolonien der Schweiz

Rund 1'600 Steinböcke können nicht irren: In der Bergwelt rund um Pontresina fühlt sich das Bündner Wappentier besonders wohl. Spüren Sie im Steinbock-Paradies Languard oberhalb von Pontresina diesen paradiesischen Zuständen unterhaltsam nach. Auf dem Weg nach oben gibt es verschiedene Berghütten, damit Sie wieder zu Kräften kommen. Na dann, Kamera einpacken und los!

8. Nehmen Sie den "Bernina Express" unter die Räder

Dieser Mountainbike-Klassiker wird nie langweilig. Wer nicht strampeln möchte, nimmt die Rhätische Bahn als Shuttle nach oben auf den Berninapass – und freut sich auf die kommende Abfahrt. Besonders schön im Herbst!

9. Trinken Sie einen Gin in der Kronenhof Bar 

Vergessen Sie Hugo. In der Kronenhof Bar finden Sie die grösste Gin-Auswahl des Engadins. Dabei dürfen Sie sich ruhig ein bisschen wie Queen Mum, Winston Churchill oder Humphrey Bogart fühlen – sie alle waren begeisterte Gin-Fans.

10. Schalten Sie einen Gang runter

Ohne Langsamkeit ist eine Reise nichts wert. Geniessen Sie einfach mal Ihr Hotelzimmer oder Ihre Ferienwohnung und frühstücken richtig spät. Gönnen Sie sich später eine Bündner Nusstorte oder einen guten Tropfen aus dem benachbarten Veltlin und flanieren Sie gemütlich entlang der Via Maistra durch Pontresina.