Hörausstellung: die illegale Pfarrerin Greti Caprez (1906 - 1994)

Ref. Kirche San Niculò:
Mi, 12.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Do, 13.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr, 14.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sa, 15.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
So, 16.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mo, 17.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Di, 18.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mi, 19.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Do, 20.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr, 21.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sa, 22.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
So, 23.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mo, 24.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Di, 25.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mi, 26.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Do, 27.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr, 28.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sa, 29.02.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
So, 01.03.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mo, 02.03.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Di, 03.03.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mi, 04.03.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Do, 05.03.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr, 06.03.2020 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr

Die illegale Pfarrerin - das Leben von Greti Caprez-Roffler (1906 - 1994)
Die Soziologin und Journalistin Christina Caprez erzählt aus dem Leben ihrer Grossmutter. Eine Emanzipationsgeschichte einer Frau, deren Mut einen hohen Preis hatte.

Greti Caprez-Roffler ist 25jährig, als sie in Furna im Prättigau zur Pfarrerin gewählt wird. Es ist das Jahr 1931: Kein Kanton, keine Gemeinde hat bis dahin eine Frau ins Pfarramt berufen. Ein Skandal, zumal die junge Theologin mit ihrem Baby ins Pfarrhaus zieht und ihr Mann als Ingenieur in Pontresina bleibt. Die Soziologin und Journalistin Christina Caprez erzählt aus dem Leben ihrer Grossmutter. Eine Emanzipationsgeschichte einer Frau, deren Mut einen hohen Preis hatte.

Die Hörinstallation bringt die Geschichte der Pfarrerin zurück an den Ort des Geschehens: in die Kirche. Sie holt die Pionierin ins Hier und Jetzt und spricht beim Publikum eigene Lebensträume, Zweifel und Visionen an. Die Installation besteht aus sechs in der Kirche verteilten Guckkästen mit Fotos und Alltagsobjekten aus dem Leben der Pfarrerin, etwa einem Liebesbrief, einer Bibel, der «Lismete» ihrer Söhne oder einer Petrollampe. An jeder Station kann man eine Geschichte aus dem jeweiligen Lebensabschnitt hören. Die Enkelin führt durch die Geschichte und erzählt das Leben der Grossmutter in sechs Akten à 6-7 Minuten (Gesamtlänge rund 40 Minuten).

06.03.20 / 20.30 Uhr: Lesung mit Christina Caprez über das Leben ihrer Grossmutter in der Kirche San Nicolo.

Preis: Eintritt frei
Weitere Informationen
Refurmo Oberengadin
Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Oberengadin
CH-7524 Zuoz
admin@refurmo.ch
+41 81 836 22 23

Veranstalteradresse
Refurmo Oberengadin
Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Oberengadin
CH-7524 Zuoz
admin@refurmo.ch
+41 81 836 22 23