Winteruniversiade 2021

Mo, 13.12.2021 - Mi, 15.12.2021 | Salastrains

Am 11. Dezember 2021 wird in Luzern die 30. Winteruniversiade eröffnet. Die Winteruniversiade ist nach den Olympischen Spielen der grösste Multisport-Anlass im Winter. In St. Moritz werden die Ski Alpin Rennen Super-G, Riesenslalom und Slalom ausgetragen.

Universiaden verbinden Wettkampfsport auf hohem Niveau mit Bildungsaspekten. Die Winteruniversiade ist der grösste Multisport-Anlass für Studierende im Winter. Nach Villars 1962 wurde die Winteruniversiade zum zweiten Mal in die Schweiz vergeben. Zwischen dem 11. und 21. Dezember 2021 wird in zehn Sportarten um 60 Medaillensätze gekämpft. Rund 1600 Studierende zwischen 17 und 25 Jahren von über 540 Hochschulen aus über 50 Ländern werden in der Schweiz erwartet.

Ski Alpin auf dem Stoos und in St. Moritz
Die Ski Alpin-Disziplinen werden auf dem Stoos, hoch über dem Vierwaldstättersee, und in St. Moritz ausgetragen. Auf den Strecken der Ski-Weltmeisterschaft 2017 kämpfen die Athletinnen und Athleten in den Disziplinen Super-G, Riesenslalom und Slalom um Gold, Silber und Bronze. Die Rennen in St. Moritz, die alle im Zielgelände in Salastrains enden, finden am 13./14. und 15. Dezember 2021 statt. Das Detailprogramm sowie weitere Informationen zur Winteruniversiade finden Sie auf winteruniversiade2021.ch.

Veranstalteradresse
Head Office Winteruniversiade 2021
Horwerstrasse 87
CH-6005 Luzern

http://www.winteruniversiade2021.ch
info@winteruniversiade2021.ch
+41 41 318 37 27