Kostenlose Angebote und Führungen in Pontresina

Dorfführung Pontresina

Dorfführung Pontresina

Die Dorfführung vermittelt Wissenswertes über die massiven Engadiner Häuser und ihre Sgraffiti, über Kultur, Sprache und die kostbaren Fresken im Bergkirchlein Sta. Maria.

  • Sommersaison: Vom 12. Juni bis am 9. Oktober 2019, jeweils mittwochs um 15.30 Uhr
  • Wintersaison: jeweils mittwochs, Dezember bis Januar von 14.15 bis 15.30 Uhr und Februar bis April von 15.15 bis 16.30 Uhr. Anschliessend Kirchenführung Sta. Maria.
  • Dauer: ca. 1.5 Std.
  • Leitung: lokale, ortskundige Führerinnen
  • Treffpunkt: vor der Pontresina Tourist Information (Kongress- und Kulturzentrum)
  • Kosten: Für Individualgäste kostenlos. Die Dorfführung kann auch als private Führung (für max. 25 Personen) für CHF 120.- gebucht werden.
  • Anmeldung: Für Individualgäste nicht erforderlich

Tipp: Begleiten Sie im Anschluss an die Dorfführung die Führung in die Kirche Sta. Maria zu Erklärungen der Fresken.

Kirchenführung Sta. Maria

Kirchenführung Sta. Maria

Die Kirche Sta. Maria ist eine der kostbarsten sakralen Bauten Graubündens. Die Begräbniskirche stammt aus dem 11. Jahrhundert und besticht durch freigelegte Malereien und Fresken aus dem 13. und 15. Jahrhundert.  Die Kirche kann auch ohne Führung besichtigt werden. Übrigens: Fotografieren ist in der Kirche nicht gestattet.

  • Führungen im Sommer: vom 12. Juni bis am 9. Oktober 2019, jeweils mittwochs um 17 Uhr. Im Juli und August auch freitags um 17 Uhr.
  • Führungen im Winter: jeweils mittwochs, Dezember bis Januar um 15.30 Uhr und Februar bis April um 16.30 Uhr
  • Leitung: lokale Kirchenführerinnen
  • Treffpunkt: vor der Kirche Sta. Maria
  • Dauer: 30 Minuten
  • Kosten: kostenlos. Private Führungen sind für CHF 70.- erhältlich
  • Kirchen-Öffnungszeiten:
    10. Juni bis 21. Juni 2019, Mo., Mi. und Fr. 15.30 - 17.30 Uhr
    24. Juni bis 11. Oktober 2019, Montag - Freitag 15.30 - 17.30 Uhr
  • Anmeldung: Für Individualgäste nicht erforderlich
Gletschergarten Cavaglia

Gletschergarten Cavaglia

Ein Kleinod der Natur, die Gletschermühlen des Giardino dei Ghiacciai di Cavaglia. Die Gletschermühlen, auch «Töpfe der Riesen» genannt, wurden vom Palü-Gletscher gestaltet. Über Jahrtausende hinweg haben Gletscherwasser, Schutt und Kies den harten Fels bearbeitet und riesige Löcher in den Boden gemahlen – ein eindrückliches Naturphänomen. Der Gletschergarten ist von Mai bis Oktober geöffnet. 

  • Durchführungen: Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag von Mai bis Oktober
  • Treffpunkt: 14 Uhr beim Bahnhof Cavaglia
  • Dauer: ca. 90 Minuten
  • Ausrüstung: Wanderschuhe
  • Versicherung: ist Sache der Teilnehmenden
  • Kosten: kostenlos bei Vorweisung der Pontresina Gästekarte, ansonsten CHF 10.- / CHF 5.- (exkl. Bahnfahrt)
  • Gruppen: Tarife auf Anfrage
  • Anmeldung: es ist keine Anmeldung nötig

weitere Auskünfte: Il Giardino dei Ghiacciai di Cavaglia