Museum Alpin

Via Maistra, 7504 Pontresina +41 81 842 72 73www.pontresina.ch/museumalpinmuseum@pontresina.ch

Das Museum Alpin befindet sich in einem alten Engadiner Haus, der Chesa Delnon, das an der Fassade mit 1716 datiert ist.
Die Grundmauern und Teile der Ausstattung sind älteren Datums. Das Museum Alpin ist eine auffällig gut erhaltene Bauernhausanlage des 17. Jahrhunderts mit nachträglich vorgenommenen wertvollen Einbauten und Vertäferungen.

Ständige Einrichtungen und Ausstellungen:

  • Altes Engadiner Haus mit Korridor, Wohnstube, Küche, Vorratskammer und Schlafzimmer
  • Bibliothek der SAC-Sektion Bernina
  • Sommer- und Winteralpinismus, von der Pionierzeit, der Eroberung des Bernina-Massivs bis zum modernen Alpinismus
  • Vogelsammlung mit Vogelstimmen von Gian Saratz, aus der Vielfalt der Oberengadiner Vogelwelt werden 133 Arten gezeigt
  • SAC-Hütten, Einrichtungen einer alten SAC-Hütte
  • Mineralien aus der Region Oberengadin, Bergell, Puschlav
  • Zauberwelt der Mineralien von Dr. Ernst Sury
  • Jagd, Wild und Umwelt
  • Multimediaschauen "Bergerlebnis" von Jeti Langhans, "Alpenpflanzen" von Uoli Buchli,  "Schmetterlinge"
  • Sonderschau 2018/19 PAREVLAS ENGIADINAISAS. Da draguns ed otras creatüras da fablas, MÄRCHEN AUS DEM ENGADIN. Von Drachen und anderen Fabelwesen. Die einzigartige Sonderschau, die das Museum Alpin Pontresina aktuell zeigt, befasst sich mit bekannten und in Vergessenheit geratenen Märchen aus dem Engadin. Sehr speziell an dieser Ausstellung ist der fliessende sprachliche Übergang der Geschichten, da diese teils in Romanisch, teils in Deutsch oder in beiden Sprachen präsentiert werden, begleitet mit zum Märchen passenden Bildern.

 

Eintritt Erwachsene CHF 8.00 / Kinder 6 - 16 Jahre CHF 2.00