Bernina Tour Schweiz

73,68 km
20:37 Std
3.492 m
4.286 m
56
Etappentour Mittel
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Niedrigster Punkt
1.014 m
Höchster Punkt
3.002 m
Eigenschaften
  • Etappentour
Quelle : Engadin St. Moritz

Die Berninatour bietet wunderbare Aussichten auf die Gletscher im Berninamassiv. Die Tour führt vom Berninapass über die Diavolezza hinunter nach Pontresina und hoch zur Fuorcla Surlej mit dem Blick über die Engadiner Seenlandschaft bis nach Maloja.

 

Der Einstieg am Berninapass erlaubt ein lockeres Einlaufen entlang dem Lago Bianco, bevor man die 1‘000 Höhenmeter hoch zum Munt Pers auf 3207 Meter im Angriff nimmt. Von dort geniesst man eine fantastische Aussicht auf den Pers- und Morteratschgletscher. Zurück zur Diavolezza-Bergstation der Luftseilbahn führt der Weg am Lej da Diavolezza vorbei bis zur Talstation. Nach der Überquerung der Hauptstrasse beginnt der steile Aufstieg zur Fuorcla Pischa auf 2835 m. 

 

Auf dem Abstieg nach Pontresina findet man Verpflegungsmöglichkeiten in der Chamanna Paradies und im Restaurant Alp Languard. Nach Verlassen des Bergsteigerdorfes Pontresina betritt man auf der Höhe des Bahnhofs das liebliche Val Roseg. Vor dem Hotel Restaurant Val Roseg biegt der Weg nach rechts und steigt bis zur Fuorcla Surlej mit Aussichten zum See Vadret da Roseg und zum Bianco-Grat des Piz Bernina auf der linken Seite. Nach der Fuorcla Surlej führt der Weg 200 Höhenmeter hinunter zum winzigen Lej da la Fuorcla und traversiert die Bergflanke bis zur Alp Prasüra und hinunter zum Kulturdorf Sils. An der Kirche von Sils Baselgia vorbei führt die Strecke zur linken Talseite auf der Via Engiadina, am Heidi-Dorf Grevasalvas vorbei bis nach Maloja.

Karte