Pontresina Nach Bever

9,73 km
2:26 Std
16 m
80 m
68
Etappentour TOP Mittel
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Niedrigster Punkt
1.694 m
Höchster Punkt
1.774 m
Eigenschaften
  • aussichtsreich
  • kinderwagengerecht
  • barrierefrei
  • Streckentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch
Quelle : Engadin St. Moritz

Diese Wanderung startet in Pontresina. Vom Bahnhof aus folgt man einfach dem Flazer Uferweg. Zu Beginn verläuft der Weg leider der Kantonsstrasse entlang, was je nach Verkehrsaufkommen recht laut sein kann. Nach ca. 1 km zweigt der Weg von der Kantonsstrasse ab und folgt dem Fluss Flaz, welcher dem Weg auch den Namen gibt. Der Uferweg ist gut rollstuhlgängig. Immer wieder laden Bänke zum Verweilen ein. Zwischen Samedan und Bever führt der Weg in ein renaturisiertes Gebiet mit kleinen Seen und Fluss-Auen mit reichhaltiger Flora und Fauna. Für ein feines Picknick findet man hier mehrere Feuerstellen, eine davon rollstuhlgängig. Dies ist sicher der schönste Abschnitt dieser Wanderung. Das letzte, kurze Wegstück nach Bever ist eine wenig befahrene Teerstrasse ohne Trottoir. Das Dorf Bever selbst ist der lohnende Endpunkt der Wanderung, ein typisches Engadiner Dorf mit eindrucksvollen Häusern. Hier kann man es sich bei einem verdienten Kaffee oder Zvieriplättli zum Abschluss der lohnenswerten Wanderung durch die grossartige Engadiner Landschaft gut gehen lassen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Pontresina

Karte