Sils - Lej Sgrischus - Val Fex

Sils - Lej Sgrischus - Val Fex
Startpunkt:
Sils, Furtschellas
Orte an der Route:
Sils Maria - Bergstation Furtschellas - Lej Sgrischus - Val Fex - Sils Maria
Beschreibung:
Von der Bergstation Furtschellas wandert man aufwärts, dem Wasserweg folgend, bis nach knapp einer halben Stunde der Weg nach rechts abzweigt. Auf dem gepflegten Wanderweg läuft man auf einer Art Terrasse hoch über dem Fextal mit Blick auf die Schneeberge das Tal hinein und erreicht dann nach einem kurzen Anstieg den ganz und gar nicht «schauerlichen» Lej Sgrischus. Am See lässt es sich herrlich entspannen und wer Glück hat, entdeckt in den Geröllhalden Gämsen. Vom See aus kann man direkt ins idyllische Val Fex runter wandern. Der Weg führt vorbei an alten Engadiner Häusern und wunderschönen Blumenwiesen bis nach Fex Platta, von hier führt der Weg durch eine Schlucht und in Kürze erreicht man Sils.
Varianten:

Variante A: Anstelle mit der Gondel zu fahren, kann in zusätzlichen 1.5 Stunden auf die Furtschellas gelaufen werden.

Variante B: Vom See aus kann man noch auf den Piz Chüern (2689m.ü.M.) hochsteigen und danach direkt steil ins Val Fex absteigen.

Variante C: Wer nicht zurück nach Sils laufen möchte, kann entweder beim Hotel Fex oder beim Hotel Sonne mit der Pferdekutsche zurück nach Sils fahren.

Achtung:

Für Familien geeignet.

Zeit 4 h Länge 10.8 km Aufstieg 398 m Abstieg 902 m Max höhe 2618 m ü.M. Schwierigkeit
Höhenprofil
Tourenblatt speichern
XXL Topo-Karte