Madulain - Es-cha Hütte

Madulain - Es-cha Hütte
Startpunkt:
Madulain, Bahnhof
Orte an der Route:
Madulain - Alp Es-cha - Chamanna d'Es-cha - Fuorcla Gualdauna - Madulain
Beschreibung:
Vom Bahnhof Madulain folgt man dem Wanderweg hoch, zuerst durch den Wald, dann über Alpweiden zur Alp Es-cha Dadour. Weiter steigt der Weg ins Val Müra und dann links zur Chamanna d'Es-cha hoch. Nach diesem Aufstieg hat man sich eine Rast verdient. Die Hüttenwarte der Es-cha Hütte verwöhnen die Gäste mit gutbürgerlicher Hausmannskost. Der Weg führt nun der Flanke des Piz Kesch entlang zur Fuorcla Gualdauna und von dort zur Albulapassstrasse runter. Ein Stück wandert man der Strasse entlang, bis der Wanderweg zur Alp Nova abzweigt. Bei der Kreuzung, wo die Via Engiadina von Bever einmündet, folgt man dieser zur Passstrasse und weiter nach Madulain. Der Weg an der Ruine Guardaval vorbei führt zurück zum Ausgangspunkt.
Achtung:

Nicht für Familien geeignet.

Zeit 6.5 h Länge 15.6 km Aufstieg 1074 m Abstieg 1074 m Max höhe 2596 m ü.M. Schwierigkeit
Höhenprofil
Tourenblatt speichern
XXL Topo-Karte