444.04 Nationalpark Bike-Tour 4. Etappe S-chanf - Scuol

45,02 km
5:00 Std
1.100 m
1.450 m
66
Etappentour TOP Mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Startpunkt der Tour
S-chanf
Zielpunkt der Tour
Scuol
Niedrigster Punkt
1.301 m
Höchster Punkt
1.710 m
Quelle : Graubünden Ferien

Die „einfachste“ Etappe führt uns nach Zernez und weiter durch die malerischen Engadinerdörfer Susch, Lavin, Guarda und Ardez. Nach dem letzten Aufstieg nach Ftan folgt die aussichtsreiche Abfahrt zum Ausgangspunkt in Scuol.

Dies ist die "einfachste" Etappe der Route 444. Sie führt zunächst stetig rechts vom Inn, mehrfach auf- und absteigend nach Zernez und weiter nach Susch und Lavin. Nach der Überquerung des Inns folgt der lange aber gleichmässige und angenehm steile Aufstieg bis nach Guarda auf 1653 m ü. M. liegt. Schellen-Urslis Heimat liegt sonnenverwöhnt auf einer Terrasse und lädt zum Verweilen ein. Bis nach Bos-cha verläuft die Strasse dann flach, gefolgt von einer kurzen Abfahrt Richtung Ardez. Ardez wird oberhalb umfahren, bevor die letzte Steigung über die Ruine von Chanoua, vorbei am Taleingang zum Val Tasna bis nach Ftan, in Angriff genommen wird. Dabei geniesst man regelmässig den weiten Blick über Tarasp und Scuol auf die Unterengadiner Dolomiten. Die Schlussabfahrt von Ftan nach Scuol ist mitunter ein wenig steil und verlangt etwas Vorsicht.

Hinweis: Das Mitführen von Hunden ist im Schweizerischen Nationalpark nicht gestattet, auch nicht an der Leine.

 

Die Etappen:

Wegbeschreibung
S-chanf - Zernez - Susch - Lavin - Guarda - Ardez - Scuol
Karte